Hallo zusammen,

wir sind die Glühenden Kohlen. Wir, das sind sieben junge Familien – 14 meist Erwachsene und 12 Kinder – die sich zu einer Baugruppe zusammengeschlossen haben, um ihren Traum vom selbstbestimmten und bezahlbaren Eigentum im Leipziger Süden zu verwirklichen, wo sie selbst schon seit vielen Jahren wohnen.

Lange haben wir uns vergebens und jeder für sich bemüht, entsprechende Wohnungen zu finden. Das Problem bei Altbauten waren oft die kleinen Wohnungsgrößen, bei den Neubauprojekten waren es die stark gestiegenen Preise. Aktuell werden kaum noch Wohnungen unter 3.000 EUR/qm Wohnfläche (plus Stellplatz) angeboten. Diese Entwicklung war nicht nur für unsere Pläne sehr schade, sondern wir sehen das auch städteplanerisch sehr kritisch. Durch diese Preisentwicklung wird es mittel- bis langfristig zu einer sozialen Entmischung kommen und das von uns sehr geschätzte, sozial bunt gemischte Lebensumfeld im Leipziger Süden wird darunter leiden.

Die Initiatoren unserer Baugruppe waren bereits Mieter des Grundstücks in der Kohlenstraße. Sie nutzten den Ort als Werkstatt, Probenraum, zum Bouldern und Feiern. Als sich 2016 die Gelegenheit ergab, das Grundstück zu kaufen, kam der Stein ins Rollen und die Idee der Glühenden Kohlen war geboren. Nach unzähligen Baugruppensitzungen und Treffen mit den wunderbaren Architekten, langen und kontroversen Diskussionen in der Gruppe sind wir sehr glücklich, dass es uns im Konsens gelungen ist, den Bauantrag auf den Weg zu bringen.

Hier noch ein paar Bilder auf Instagram: